Kübelpflanzen

Unten dieser Bezeichnung versteht man meistens Pflanzen, die im Winter in eine andere Umgebung umziehen müssen und deshalb in mehr oder minder große Kübel gesetzt werden. In Davids Garten stehen aber auch dort Gewächse in Töpfen, wo der Boden zu flach ist, um sie ordentlich einzupflanzen.

    Engelstrompete


    Wenn sich die Engelstrompete spät im Herbst doch noch zur Blüte bequemt, weiß man wieder, warum man sie das Jahr…

    Baumdahlie


    Hier das Update zur Baumdahlie: Sie blüht! Okay, es ist erst eine Blüte (halb) auf. Und ausgerechnet in diesem Jahr…

    Ruhmeskrone


    Die Ranke trägt den fast schon poetischen wissenschaftlichen Namen Gloriosa superba und ist eine Schönheit aus dem südlichen Afrika. Früher…

    Wunderblume


    Das "Wunder" der Wunderblume besteht zuallererst in den wunderschönen Blüten, aber auch darin, dass sie sich für keine Blütenfarbe entscheiden…

    Australischer Baumfarn


    Mit einem Baumfarn verwandelt sich der Garten fast automatisch in einen Urwald, so sehr prägen die majestätischen Gewächse unser Bild…

    Klivie


    Die Klivie (Clivia miniata) gilt als die "Oma-Pflanze" schlechthin. In meinem Fall ist das sogar wörtlich zu nehmen, denn meine…

    Alokasie


    Die Bezeichnung „Elefantenohr“ wird im Deutschen für verschiedene Pflanzen verwendet. Aber ich finde, auf keine passt sie so gut wie…